Interkulturelle Kompetenz - was Sie in Nepal nicht tun sollten.

Verhalten in Nepal – Interkulturelle Kompetenz

Es kommt oft vor, dass sich – vor allem junge – Touristen sich in Nepal verhalten als wären sie in ihrer Heimat. Nepal ist kulturell und gesellschaftlich nicht mit der westlichen Welt zu vergleichen. Einige Verhaltensweisen, die in der westlichen Welt als unbedenklich oder „normal“ gelten, werden in Nepal in der Gesellschaft nicht gerne gesehen. Andersherum gilt dies natürlich aber auch.

Sie werden schnell feststellen, dass in Nepal alles ein wenig langsamer geht. Effizienz wird nicht sonderlich groß geschrieben. Regen Sie sich nicht unnötig auf, denn letztendlich wird dies niemanden weiterhelfen. Akzeptieren Sie, dass Sie in einer fremden Kultur sind und lernen Sie ebenfalls mit dieser Ruhe und dieser Gelassenheit zu leben.

Im Allgemeinen sollten Sie versuchen folgende Regeln zu beachten, um möglichst die gesellschaftlichen und kulturellen Verhaltensweisen in Nepal zu folgen. Dieser Abschnitt soll Ihnen nicht als Belehrung gelten. Es geht hierbei lediglich um den respektvollen Umgang mit einer für uns fremden Kultur.

Sich richtig in Nepal verhalten

Kleidung
Im Touristenviertel Thamel ist es so ziemlich gleichgültig, was Sie gerade anziehen. Trotzdem sollten in Nepal Frauen möglichst Schultern, Knie und Taille bedeckt halten. Vor allem, wenn man sich außerhalb von Thamel oder vielmehr außerhalb der Großstädte befindet. Einheimische in Orten mit wenigen Touristen könnten dies als sehr provozierend ansehen.

Soziales Verhalten

  • Öffentliche Zuneigungsbekundigungen zwischen Mann und Frau – vom Händehalten bis zum Küssen – werden in Nepal nicht gerne gesehen. Wobei hier vor allem bei jungen Nepalesen ein Umdenken zu beobachten ist. Hingegen ist es sehr üblich, dass gleichgeschlechtliche Männer auf den Straßen zusammen Hände halten und sich in den Schultern liegen. Dies bedeutet nicht, dass sie homosexuell sind!
  • Die Köpfe von Erwachsenen mit Händen zu berühren ist nicht akzeptabel! Bei Kindern ist dies aber fein.
  • „Gesicht wahren“ und sein „Gesicht nicht verlieren“ spielt in Nepal wie auch in ganz Asien eine erhebliche Rolle. Gerade auch aus diesem Grund zeigen sich Nepalesen als sehr spendabel, obwohl sie es sich eigentlich nicht leisten können.
  • Benutzen Sie niemals ihre linke Hand zum Grüßen, Winken, Geben oder Annehmen von Gegenständen! Die linke Hand wird in Nepal als unrein angesehen!
  • Alles, was den persönlichen Speichel berührt hat, gilt als unrein. So teilt man beispielsweise niemals seinen Löffel oder benutzt diesen niemals zum Schöpfen von Nahrung aus einem Gemeinschaftstopf.
  • Versuchen Sie, dass Ihre Fußsohlen niemals auf eine andere Person gerichtet sind, auch diese werden als unrein angesehen!
  • Wenn Sie ein Haus oder ein Tempel betreten, denken Sie immer daran, Ihre Schuhe auszuziehen!

Tempel

  • Kleiden Sie sich angemessen: Keine Kopfbedeckungen, Schulter und Knie sollten bedeckt sein!
  • Niemals mit Schuhen einen Tempel betreten!
  • Keine Fotos!

Wenn Sie versehentlich eine der Regeln missachten, wird dies Ihnen kein Nepalese Übel nehmen. Letztendlich erfreut es die Einheimischen, dass Sie versuchen sich an die Kultur von Nepal anzupassen und somit respektvoll entgegen zu kommen. Dies wird Ihnen hoch angesehen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie mir einfach schreiben. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Zurück zur Übersicht: Reisevorbereitung.


Hinweis:
Alle Angaben entsprechen Informationen aus eigenen persönlichen Erfahrungen und können daher zu keinem Zeitpunkt
eine 100%-ige Richtigkeit und Vollständigkeit gewährleisten. Die Angaben wurden mit bestem Gewissen verfasst und dienen einzig als erste Informationshilfe zur Reisevorbereitung.

 

Eindrücke aus Nepal – Nepal kennenlernen und erleben.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen