Religion in Nepal

Religion

Die Menschen in Nepal – vor allem außerhalb der Großstädte – sind tief mit ihren kulturellen und religiösen Traditionen verbunden.

Ein Grund hierfür liegt sicherlich daran, dass bis zum Umsturz der Monarchie im Jahr 2006 der Hinduismus Staatsreligion gewesen war. Demnach war Nepal lange Zeit auch das einzige Hindu-Königreich der Welt gewesen!
Nach der offiziellen Ausrufung der Republik im Jahr 2008 bekannte sich das Parlament zum Säkularismus – also der Trennung von Staat und Religion.

Religiöse Riten und Bräuche sind tief in der nepalesischen Gesellschaft verankert.
Religiöse Riten & Bräuche sind tief in der nepalesischen Gesellschaft verankert.

Dennoch spielt die Religion bei den meisten Nepalesen immer noch eine sehr wichtige – wenn nicht gar die wichtigste – Rolle in ihrem Leben. Religiöse Riten und Bräuche sind tief in das Gesellschaftsleben und in den nepalesischen Alltag verankert. Sie spiegeln sich auch in den vielen Feiertagen des Landes wider.

Statistiken1 aus dem Jahr 2011 zeigen, dass der wesentliche Teil der Bevölkerung Nepals Hinduisten sind (81,3%).
Obwohl der Geburtsort Buddhas in Lumbini liegt, gibt es vergleichsweise nur wenige Buddhisten im Land (9%).
Muslime (4,4%), Christen (1,4%) und andere kleinere animistische Glaubensrichtungen stellen in Nepal eher Minderheiten dar.

In Nepal werden Anhänger anderer Religionen tolerant begegnet. Religionen und Glaubensrichtungen werden im Land toleriert, wobei die Missionierung nicht gestattet ist.

Aufgrund seiner langen Religionsgeschichte, dem Geburtsort Buddhas und der Errichtung des Hindu-Königreiches ist in der gegenwärtigen Zeit keine schlichte Trennung von Hinduismus und Buddhismus mehr möglich. Die Religionen haben sich im Laufe der Zeit so stark vermischt, dass man in den jeweiligen Gebetsstätten sowohl Hindus und Buddhisten gleichzeitig beten sehen kann.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie mir einfach schreiben. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Zurück zur Übersicht: Über Nepal.


Hinweis:
1 aus CIA – The World Factbook (Letzter Aufruf: 04.12.2014).
Alle Angaben entsprechen Informationen aus eigenen persönlichen Erfahrungen und können daher zu keinem Zeitpunkt
eine 100%-ige Richtigkeit und Vollständigkeit gewährleisten. Die Angaben wurden mit bestem Gewissen verfasst und dienen einzig als erste Informationshilfe zur Reisevorbereitung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =

Eindrücke aus Nepal – Nepal kennenlernen und erleben.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen