Hinduismus

Der Hinduismus ist eine polytheistische Religion, der seine Wurzeln etwa 3500 Jahren vor unserer Zeit in Zentral-Indien hat. Hindus glauben an einen Zyklus aus Leben, Tod und Wiedergeburt. Ziel ist es, Erlösung (moksha) von diesem Zyklus zu erlangen. Mit jeder Wiedergeburt kommt man dem moksha entweder einen Schritt näher oder man entfernt sich mehr von ihm. Entscheidendes Kriterium ist das Karma, was so viel wie ein Gesetz von Ursache und Wirkung ist. Schlechte Handlungen während des Lebens führen zu schlechtem Karma, was in einer niedrigeren Reinkarnation endet. Umgekehrt führen gute Handlungen zu positivem Karma und dementsprechend zu einer höheren Reinkarnation, was dem Gläubigen einen Schritt näher zur Erlösung von der Wiedergeburt bringt. Der Buddhismus adaptierte dieses Konzept später in einer seiner Grundprinzipien.

Die heiligen Bücher im Hinduismus

Der Hinduismus verfügt über eine Reihe von heiligen Büchern. Die wichtigsten Schriften sind die 4 Vedas („göttliche Wissen“), das das Fundament der hinduistischen Philosophie darstellt. Die Upanishads sind in den Vedas beinhaltet und vertiefen sich in der metaphysischen Natur vom Universum und der Seele. Das Mahabharata ist ein episches 220.000 Zeilen langes Gedicht, das die Geschichte von Rama umfasst. Ramayana, das berühmte Hindu Epos basiert darauf.

Der Hinduismus verfolgt drei Grundpraktiken: puja (die religiöse Opfergabe oder das Gebet), die Feuerbestattung von Toten, und die Statuten des Kastensystems.

Es gibt vier Hauptkasten im Hinduismus: Brahmin (eine Kaste von Priestern), Kshatriya (Chhetri auf Nepali; eine Kaste von Soldaten und Gouverneuren), Vaisya (eine Kaste von Händlern und Großgrundbesitzer), und Sudra (eine Kaste von Dienstboten und Handwerker). Diese Kasten sind zudem noch unterteilt. In Nepal ist das Kastensystem aber weniger stark ausgeprägt wie im großen Nachbarstaat Indien. Der untersten Kaste gehören die Harijans (die Unberührbaren) an.

Die wichtigsten Gottheiten im Hinduismus

Zurück zur Hauptseite: Religion.
Zurück zur Übersicht: Über Nepal.


aus dem Englischen übernommen vom Lonely Planet Nepal (Travel Guide).

Hinweis:
Alle Angaben entsprechen Informationen aus eigenen persönlichen Erfahrungen und können daher zu keinem Zeitpunkt
eine 100%-ige Richtigkeit und Vollständigkeit gewährleisten. Die Angaben wurden mit bestem Gewissen verfasst und dienen einzig als erste Informationshilfe zur Reisevorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + 15 =

Eindrücke aus Nepal – Nepal kennenlernen und erleben.



Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen