Aktuelles auf Facebook

Aktuelles auf Facebook

Die neuesten Einträge auf unserer Facebook-Seite findest Du natürlich auch hier direkt auf der mein-Nepal Webseite. Dafür benötigst Du nicht einmal ein Facebook-Konto.

Solltest Du die Einträge nicht sehen können, verwendest Du wahrscheinlich einen Ad-Blocker für Deinen Internetbrowser. Um die Einträge sehen zu können, müsstest Du dann den Ad-Blocker ausschalten. Du kannt aber auch ohne Facebook-Konto die mein-Nepal Facebook-Seite aufrufen.

Lerne mich und mein-Nepal kennen.
Mehr von mir gibt es auch auf Instagram.

Aktuelle Einträge auf Facebook

Heute ist der heilige Tag unserer konsumgeilen Wegwerfgesellschaft: Black Friday..... 😤😤😤
Mit meinem Onlineshop versuche ich seit jeher anders zu sein. Den Großteil meiner gesamten Einnahmen spende ich an den hamromaya Nepal e.V. ❤️
Zum #blackfriday habe ich mir etwas besonderes überlegt. Alle #thangka und #mandala sind bis Ende November 15% günstiger. Eure Ersparnis (40,80€ bei einem Thangka; 58,34€ bei einem Mandala) werde ich an den hamromaya Nepal e.V. spenden 😊

shop.mein-nepal.de/produktuebersicht/mandala-thangka/

Somit profitiert zum einen ihr von einem günstigeren Preis für ein hochexklusives Kunstwerk, das von einem tibetischen Lama und Thangka-Meister höchstpersönlich hergestellt wurde. Zum anderen wird die Spendensumme durch den günstigeren Verkaufspreis nicht verringert - eine Win-Win-Situation ✌️

Übrigens handelt es sich bei dem Thangka-Meister um den Vater von Manita Lama, die von meinem Hilfsverein gefördert wird 😉
shop.mein-nepal.de/produktuebersicht/mandala-thangka/
...

View on Facebook

Schönheit liegt natürlich im Auge des Betrachters 😉
Aber wie erkenne ich, ob ein Kunstwerk den Preis wert ist, den Verkäufer/innen dafür verlangen? 🤔
Beliebte Kunstwerke aus Nepal sind z.B. Mandala und Thangka. 😍
👨‍🏫Die Qualität eines Mandala oder Thangka erkennt man u.a. anhand der Detailtreue bei kleinsten Objekten, der sauberen, feinen Linien und der Qualität der Deckfarbe. Bei manchen Kunstwerken wird sogar echtes Gold verarbeitet. Bei Mandalas kommt noch hinzu, dass ein "3D-Effekt" wahrgenommen werden sollte.

Schaut Euch mal die beiden Bilder an 😉
Sehr ihr einen Unterschied? 🙂

shop.mein-nepal.de/produktuebersicht/mandala-thangka/
...

View on Facebook

Kleines Thangka Rätsel am Abend 🙂
Wisst Ihr zufälig, wer auf diesem wunderschönen Thangka abgebildet ist?🤔

Das Kunstwerk stammt natürlich original aus Nepal und wurde von einem Thangka-Meister und tibetischen Lama höchstpersönlich in etwa 2 Wochen Arbeitszeit gefertigt 😮😮😮
...

View on Facebook

Am letzten Tag der Tihar-Feiertage verehren Schwestern ihre Brüder. "Bhai Tika" nennt sich dieser Tag - Das Festival von Bruder und Schwester. Die Schwestern übergeben ihren Brüdern Geschenke und (ganz wichtig) Blumengirlanden aus Makhamali-Blüten, die der Legende nach nie absterben können. Die Schwestern tragen ihren Brüdern zudem eine 7-farbige Tika auf die Stirn, genannt "Sapha Rangi Tika", um ihren Brüdern dafür zu danken, dass sie sie immer vor Unheil schützen. Zusätzlich beten zu Yamaraj, dem Totengott, für ein langes Leben für ihre Brüder.

Genau aus diesem Grund werden am ersten Tag die Krähe (Bote des Totengotts) und am zweiten Tag die Hunde (Wächter in die Totenwelt) vereehrt. Alles, um den Totengott Yamaraj gnädig zu stimmen - DAS ist die wahre Bedeutung hinter Tihar 😉Bhai tika: The festival of brothers & sisters. On this last day of Tihar, the sisters worship their brothers. They offer the brothers Makhamali garlands (the famous purple flowers which according to legend never die), as well as gifts. They apply 7 colored dots on their foreheads called Sapha Rangi Tika to thank them for the protection they provide them. (a little patriarchal all in today’s age ) In addition they pray to Yamaraj (god of death) to ensure a long life to their brothers & exchange gifts & of course food. No festival is complete without it. #tihar #bhaitika #nepalfestival
...

View on Facebook

Musikalische Tihar Grüße aus Kathmandu von meinen Freunden Rajeev & Vishal 🎵🎶🎵🎶

Vielleicht habt ihr die beiden schon kennengelernt, als ihr Euch während Eurer Nepal-Reise in unserer Unterkunft in Kathmandu heimisch fühlen durftet 🙂

Mit Rajeev und Vishal arbeite ich seit 2016 eng zusammen. Mittlerweile führen wir neben der kleinen Unterkunft in KTM, auch die verantwortungsbewusste Volunteering Organisation Project Volunteer Nepal, die auch gleichzeitig der Projektpartner meines hamromaya Nepal e.V. ist 🙂 Letztes Jahr gründeten wir die Reise-Agentur Asha Travel, um faire und v.a. authentische Reisen durch Nepal anzubieten. Und es ist noch einiges mehr in Planung 😉
Dennoch verbringen wir aber die meiste Zeit damit ehrenamtlich unsere Hilfsprojekte in Nepal zu planen und durchzuführen 😆😆 Jede/r Business-Berater/in würde an uns verzweifeln und die Krise bekommen 🤣 Profit ist eben nicht alles 🙄 Wer uns persönlich kennengelernt hat, versteht warum 😉

Meldet Euch gerne, wenn Ihr in Nepal seid 🙂
...

View on Facebook

Nachtrag zum gestrigen 2.Tihar-Tag...
Nachdem am Morgen des 2.Tages "Kukur Tihar" zelebriert wurde, bei dem Hunde als Torwächter in die Totenwelt verehrt wurden, war am Nachmittag die Kuh an der Reihe 😮 🐮🐄
Die Kuh gilt als Reinkarnation von Lakshmi, der Göttin von Reichtum und Wohlstand. Am Abend leuchten alle Häuser bunt mit Lichterketten und sind mit Blumengirlanden verziert. Mandalas schmücken Häusereingänge und sollen Lakshmi (und den Wohlstand) ins eigene Haus führen 🌺🌸🌼🪔🕯After Kukur Tihar this morning, in the afternoon, we prayed to the cow, considered to be an incarnation of goddess Lakshmi; the goddess of wealth. Meanwhile, the evening is illuminated with lights and flowers everywhere with a colourful ceremony venerating goddess Lakshmi. Wishing all of you a very happy tihar. #laksmipuja
...

View on Facebook

Schaut mal, was ich wieder im Briefkasten gefunden habe. Eine Postkarte von einem meiner Kunden 😍 Ich habe mich riesig darüber gefreut. Vielen Dank ❤️🤗 ...

View on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 15 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Eindrücke aus Nepal – Nepal kennenlernen und erleben.



Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen