Trekking in Nepal - Wandern im Himalaya Gebirge.

Trekking in Nepal – Wandern im Himalaya

Nepal gilt als das beliebteste Reiseziel unter den Trekking-Fans. Das kleine Land bietet dank des höchsten Gebirges der Welt beste Voraussetzungen für eine Bergbewanderung. Es gibt unzählige Wanderrouten, die im Bezug auf Länge, Dauer, Höhe und Schwierigkeitsgrad variieren. Sowohl Anfänger als auch Profis werden in Nepal auf ihre Kosten kommen.

Im Vorfeld einer Wanderung musst Du Dir im Klaren sein, wie lange und wie hoch Du hinaus möchtest.
Im Vorfeld musst Du Dir im Klaren sein, wie lange und wie hoch Du hinaus möchtest.

Wichtig ist eine gute Vorbereitung und Selbsteinschätzung sowie eine qualitative Ausrüstung. Ich habe Dir hier eine Liste von 10 wichtigen Dingen aufgeführt, die Du unbedingt für ein Trekking in Nepal benötigst. Je nachdem natürlich wie hoch Du hinaus möchtest, brauchst Du noch zusätzliches, spezielles Equipment.

Wo kann ich alles in Nepal wandern gehen?

Eine Trekking-Tour kannst Du letztendlich überall machen – ob im Hochgebirge, im Bergland oder im Terai. Die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen, kulturellen Begebenheiten und natürlichen Landschaften machen jede Wanderung zu einem abwechslungsreichen und einmaligen Erlebnis.

Selbst innerhalb der Hauptstadt Kathmandu kannst Du in großen Nationalparks einige Stunden wandern!

Im Nagarjun Nationalpark hat man eine tolle Aussicht über Kathmandu.
Im Nagarjun Nationalpark hat man eine atemberaubende Aussicht über Kathmandu.

Am Ende hängt viel davon ab, wie viel Zeit Du für Deine Nepal-Reise mitbringst. Es kommst aber auch darauf an, wie lange Du unterwegs sein möchtest und wie hoch Du hinaus willst. Aber keine Sorge, wenn Du nicht viel Zeit hast und dennoch ins Hochgebirge möchtest. Da gibt es auch noch die ein oder andere Tour.

Wann ist die beste Zeit fürs Trekking?

Das bestes Timing für ein Trekking ist ein Zeitraum außerhalb der Monsun-Saison. In den Wintermonaten zwischen November und April ist es zumeist trocken und klar. Allerdings wird es sicherlich in den Winternächten auf einer gewissen Höhe sehr kalt werden.

Im Mittelgebirge Nepals leuchtet während des Monsuns alles in verschiedenen Grüntönen.
Im Mittelgebirge Nepals leuchtet während des Monsuns alles in verschiedenen Grüntönen.

Solltest Du Dich spontan während Deines Nepal-Aufenthaltes für ein Trekking entscheiden, kannst Du passende Ausrüstung problemlos in „Thamel“ mit Leichtigkeit kaufen oder leihen. Sowohl in Kathmandu als auch in Pokhara gibt es zudem unzählige Trekking-Agenturen, die jedem Touristen gerne weiterhelfen.

Nepal Himalaya Reisen_LogoEine besondere Trekking-Agentur kann ich Dir mit bestem Gewissen ans Herz legen: Nepal Himalaya Reisen.
Das einheimische Unternehmen bietet verschiedene Trekking-Touren und Städtereisen in Nepal an.
Erfahre hier mehr darüber.


Hinweis:
Alle Angaben entsprechen Informationen aus eigenen persönlichen Erfahrungen und können daher zu keinem Zeitpunkt
eine 100%-ige Richtigkeit und Vollständigkeit gewährleisten. Die Angaben wurden mit bestem Gewissen verfasst und dienen einzig als erste Informationshilfe zur Reisevorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 2 =

Eindrücke aus Nepal – Nepal kennenlernen und erleben.



Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen