Die Kiratis und der Beginn des Buddhismus

Nepals schriftlich belegte Geschichte trat aus dem Nebel der Antike mit den Hindu-Volk der Kiratis hervor. Im 7. oder 8. Jahrhundert vor Christus kam dieses mongoloiden Volk aus dem Osten, das die ersten historisch bekannten Herrscher des Kathmandu-Tals stellte. König Yalambar, der erste ihrer 29 Könige, wird in dem Hindu-Epos Mahabharata erwähnt. Jedoch ist nur so wenig über die Kiratis übermittelt worden, sodass heute nur wenige historische Beweise vorliegen, die mehr Informationen bieten.

Im 6. Jahrhundert vor Christus wurde Prinz Siddharta Gautama in königliche Familie der Sakya geboren, die aus Kapilavastu stammen, einem Ort in der Nähe von Lumbini. Prinz Siddharta Gautama sollte später in seinem Leben, nachdem er den Weg der Meditation und des Mitgefühls für alle Lebewesen eingeschlagen ist, zur Erleuchtung erlangen und somit zum ersten Buddha werden. Der aus Nepal entsprungene Buddhismus hat sich im ganzen Kontinent verbreitet und prägt heutzutage des religiöse Gesicht Asiens.

Etwa im 3. Jahrhundert vor Christus besuchte Ashoka, der große Indisch-Buddhistische Kaiser, Lumbini und ließ eine Säule am Geburtsort Buddhas errichten. In vielen bekannten Sagen wird erzählt, dass er daraufhin in das Kathmandu-Tal aufgebrochen sei und um die Stadt Patan vier Stupas errichte. Es gibt allerdings keine Hinweise, dass er es auch tatsächlich bis dorthin geschafft hatte. Nichtsdestotrotz spielte sein Mauryanisches Reich eine entscheidende Rolle bei der Verbreitung des Buddhismus in dieser Region. Diese wichtige Rolle wurde auch von den aus dem Norden Indiens stammenden buddhistischen Reich der Kushan fortgesetzt, was das 1. bis zum 3. Jahrhunder nach Christus umspannte.

Über die Jahrhunderte kam ein wiederaufstehender Hinduismus, der den Buddhismus in der asiatischen Region weit in den Schatten rückte. Als die chinesischen Buddhisten Fa Xian und Xuan Zang im 5. Jahrhundert und im 7. Jahrhundert nach Lumbini pilgerten, war die Geburtsstätte Buddhas bereits komplett zerstört worden.

Zurück zur Hauptseite: Nepals Geschichte.
Zurück zur Übersicht: Über Nepal.


aus dem Englischen übernommen vom Lonely Planet Nepal (Travel Guide).

Hinweis:
Alle Angaben entsprechen Informationen aus eigenen persönlichen Erfahrungen und können daher zu keinem Zeitpunkt
eine 100%-ige Richtigkeit und Vollständigkeit gewährleisten. Die Angaben wurden mit bestem Gewissen verfasst und dienen einzig als erste Informationshilfe zur Reisevorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Eindrücke aus Nepal – Nepal kennenlernen und erleben.



Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen