Nepal Sicherheit - Allgemeine Sicherheitshinweise für Ihre Nepal Reise.

Nepal Sicherheitshinweise

Im Allgemeinen ist Nepal ein sehr sicheres Reiseland. Auch wenn die Sicherheitshinweise auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes etwas abschreckend wirken, so sind Touristen in der Regel von Zwischenfällen weitestgehend ausgeschlossen. Wie auch in jedem anderen Land der Welt gilt es ebenfalls in Nepal einige – mit logischem Menschenverstand selbsterklärende – Regeln bezüglich der Sicherheit zu beachten. So sollen Demonstrationen möglichst gemieden werden, bei Dunkelheit möglichst nicht alleine in zwielichtigen Gassen unterwegs sein, nicht ohne Begleitung das Trekking antreten und mit einem gesunden Maß auf Taschen und Wertsachen achten. Alles Regeln also, die man im gewissen Maße bereits aus der Heimat oder aus anderen Urlaubsländern kennt.

Nepal Sicherheit – Die politische Lage

Nichtsdestotrotz ist aber darauf hinzuweisen, dass die momentane politische Lage in Nepal sehr volatil ist, sodass es daher immer wieder zu Protestaktionen und lokalen sowie landesweiten Streiks („Bandhs“) seitens der verschiedenen politischen Gruppierungen und Organisationen kommt. Grundsätzlich muss mit Zwangsstreiks und Straßenblockaden jedwediger Art zu jeder Zeit gerechnet werden, die – sollten sie zu einem landesweiten Transportstreik gehören – das öffentliche Leben empfindlich lähmen können. Allerdings sind diese Streiks eher selten und werden meist kurzfristig ausgerufen bzw. organisiert. Es kann vereinzelt zu gewaltsamen Auseinadersetzungen kommen, bei denen aber Touristen noch nicht zu Schaden gekommen sind.
Der Flugverkehr ist aber in der Regel von den Transportstreiks nicht betroffen. Das Nepal-Tourism-Board bemüht sich in solchen Fällen, Shuttle-Busse zur Verfügung zu stellen, die auch von den Demonstranten immer friedlich passiert werden lassen.

An den Sehenswürdigkeiten, Touristenballungszentren und mit Menschenmassen gefüllten Orten kann es vereinzelt zu Diebstählen kommen. Taschendiebe gibt es überall auf der Welt. Es gilt seine Wertgegenstände nah am Körper zu tragen und auf seine Taschen achten. Vor allem in den Bussen ist dies notwendig, da diese meistens bis zum Anschlag mit Menschen gefüllt sind.
Eine ausführliche Auflistung der Sicherheitshinweise in Nepal finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie mir einfach schreiben. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Zurück zur Übersicht: Reisevorbereitung.


Hinweis:
Alle Angaben entsprechen Informationen aus eigenen persönlichen Erfahrungen und können daher zu keinem Zeitpunkt
eine 100%-ige Richtigkeit und Vollständigkeit gewährleisten. Die Angaben wurden mit bestem Gewissen verfasst und dienen einzig als erste Informationshilfe zur Reisevorbereitung.

 

Eindrücke aus Nepal – Nepal kennenlernen und erleben.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen